Home 9 News 9 End-lich leben: Drei Veranstaltungen zum Memento Tag im Landkreis

End-lich leben: Drei Veranstaltungen zum Memento Tag im Landkreis

Es gibt ein Thema, das jeden betrifft, gesellschaftlich aber eher negativ betrachtet oder gänzlich verdrängt wird: das Leben ist endlich. Der Memento Tag soll dazu beitragen, die Themen Vergänglichkeit, Sterben, Tod, Trauer und Vorsorge wieder mehr ins gesellschaftliche Bewusstsein zu holen und Menschen dazu ermutigen, sich im Hier und Jetzt damit auseinanderzusetzen.

Jeweils am 8. August eines jeden Jahres finden dazu bundesweit verschiedene Veranstaltungen statt. Zum ersten Mal nehmen nun auf Initiative des Netzwerks Pflege auch Institutionen aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen teil.

Folgende Veranstaltungen zum Memento Tag finden am kommenden
Montag, den 8. August, im Landkreis Schmalkalden-Meiningen statt:

  • Dem Sterben, dem Tod, der Trauer einmal begegnen – eine kleine Wanderung in Meditation und Gespräch
    17.00 Uhr, Kirchenburg, Pfarrgasse 8, 98639 Meiningen/OT Walldorf
  • Erinnerungen teilen – wie Angehörige waren und was sie auch nach dem Tod bedeuten
    10.00 – 15.00 Uhr, AWO Seniorenzentrum „Heinrich Albertz“, Seniorenweg 3, 98617 Meiningen
  • Endlich vorgesorgt! – Praktische Informationen zu den Vorsorgedokumenten
    16.30 Uhr, Rathaussaal Breitungen, Rathausstraße 24, 98597 Breitungen

Zu den Veranstaltungen ist keine Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen zum Memento Tag und den Veranstaltungen sind zu finden auf der Internetseite www.mementotag.de