„Prachtregion.de“: Landkreis präsentiert sich auf prächtiger Plattform

Das Geheimnis um die neue Popo-Werbung ist gelüftet: Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen präsentiert sich in dieser Saison mit dem Schriftzug „Prachtregion.de“ auf den Wettkampfhosen der Spielerinnen des Volleyball-Bundesligisten VfB Suhl LOTTO Thüringen. Zudem wird der Schriftzug bei den Heimspielen auf den Rotationsbanden zu sehen sein. „Wir wollen unsere Region mit der neuen Kampagne noch breiter vermarkten – über das Industriegebiet Thüringer Tor hinaus“, erklärt Landrätin Peggy Greiser. „Und natürlich wollen wir auch wieder etwas provozieren – da wir uns auf wahrhaft prächtigen Körperregionen präsentieren“, sagt die Kreischefin mit einem Augenzwinkern. „Wir hoffen, dass die neue Kampagne mit dem VfB Suhl LOTTO Thüringen sich ähnlich erfolgreich entwickelt wie die in der vergangenen Saison.

Auf der Internetseite „Prachtregion.de“ wird der Landkreis Schmalkalden-Meiningen mit all seinen Facetten und Reizen beworben. Auf einer klassischen Landing-Page,  einer speziell eingerichteten Internetseite, werden die Nutzer per Mausklick auf zahlreiche Angebote im Landkreis aufmerksam gemacht. Der Landkreis vermarktet sich hier als Tourismusregion, Sportregion, Wirtschaftsregion, Kulturregion und Karriereregion – per Schnellzugriff gelangt man zum Meininger Theater, zum Biathlon-Weltcup, zum Industriegebiet Thüringer Tor oder zum neuen Stellenportal Karriereheimat Rhön-Rennsteig. „Das alles macht unseren Landkreis zur Prachtregion“, führt Peggy Greiser aus. „Wir sind eine Region, in der Touristen gerne ihren Urlaub verbringen. Wir gehören längst zu den wirtschaftlich stärksten Regionen in Ostdeutschland und verfügen über eine starke Industriedichte. Wir sind Heimat der Weltmeister und Olympiasieger und präsentieren Hoch- und Breitenkultur“, schwärmt Greiser. Die Marke „Prachtregion“ sei daher „bewusst selbstbewusst“ gewählt. Der Schriftzug „Prachtregion.de“ wird von blauen Wellen und grünen Hügelformationen umrahmt – sie repräsentieren den Thüringer Wald, die Thüringer Rhön und das Werratal.

Aber auch die Aufschrift www.beste-lage.com, die im vergangenen Jahr für Furore gesorgt hat, wird weiter bei den Heimspielen der Wölfe zu sehen sein. Die Marketing-Website für das Industriegebiet Thüringer Tor (ITT) prangt weiterhin auf dem Spielfeld in der Wolfsgrube und auf den Rotationsbanden.

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hatte den Schriftzug www.beste-lage.com im vergangenen Jahr entwickelt und auf der Hose der Volleyballerinnen des VfB Suhl LOTTO Thüringen platziert. Die Doppeldeutigkeit der „Besten Lage“ rief Frauenrechtlerinnen auf den Plan, die Sexismus witterten und sogar den deutschen Werberat einschalteten. Der Werberat sah jedoch keinen weiteren Handlungsbedarf. Und die „Beste Lage“ machte medial Karriere. Vor und nach den Spielen des VfB Suhl LOTTO Thüringen schossen die Klickzahlen rasant in die Höhe. Insgesamt verbuchte die Internetseite www.beste-lage.com rund 100.000 Zugriffe. Am 5. September 2018 hat der Kreistag des Landkreises einer Verlängerung des Sponsoring-Vertrags mit dem VfB Suhl LOTTO Thüringen für die kommende Saison zugestimmt – zu gleichen Konditionen.

„Die vorangegangene Kampagne war sehr erfolgreich. Wir hatten zahlreiche Anfragen zu unserem Industriegebiet. Bei einer Großansiedlung muss jedoch alles genau passen. Das war bisher leider nicht der Fall. Deswegen waren wir uns im Kreistag einig, das Engagement zu verlängern. Nun wollen wir unseren Landkreis als Prachtregion noch breiter ins Schaufenster stellen“, erklärt Landrätin Peggy Greiser. Ob der neue, ebenfalls doppeldeutige Schriftzug wieder Feministinnen auf den Plan rufen wird, kann Landrätin Peggy Greiser nicht ausschließen. Wölfe-Star Claudia Steger sieht es jedenfalls entspannt: „Po-Werbung ist im Volleyball völlig normal. Da gab es in den vergangenen Jahren einige Beispiele, die zum Schmunzeln angeregt haben. Da reiht sich ,Prachtregion.de‘ hervorragend ein.“

Das erste Heimspiel des VfB Suhl LOTTO Thüringen in der Suhler Wolfsgrube gegen Berlin findet am 31. Oktober 2018 statt.

 

Foto: Hatten Spaß beim Fotoshooting zur neuen Kampagne mit dem Schriftzug „Prachtregion.de“: Die Spielerinnen des VfB Suhl LOTTO Thüringen.

www.prachtregion.de