Wirtschaftsförderung

„Wirtschaftsförderung ist lokale und regionale Strukturpolitik, deren Ziel die in ein Gesamtkonzept der Gemeindeentwicklung eingebundene Wirtschaftsentwicklung ist, wichtige Teilziele sind die Verbesserung der Grundlagen der Wirtschaftsentwicklung sowie die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen in verschiedenen Wirtschaftsbereichen mit den für den jeweiligen Standort möglichst günstigen Auswirkungen“. Anlehnend an das Grundgesetz Artikel 28, Abs. 2 ist die Wirtschaftsförderung eine Aufgabe der Daseinsfürsorge für die Gemeinschaft.
Wir bieten Ihnen Service aus einer Hand. Wir sind offen für Ihre Wünsche, sei es die Ansiedlung Ihres Unternehmens, Existenzgründung, Beantragung öffentlicher Finanzierungshilfen uvm. Mit unseren gut funktionierenden Netzwerken unterstützen wir Sie in allen Fragen der Wirtschaftsförderung. Testen Sie uns, wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Zahlen/Daten/Fakten

Allgemeines:

  • Fläche: 1210 qkm
  • Bevölkerung: rund 129.982
  • Erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen: ca. 819 ha
  • Freie Gewerbe- und Industrieflächen: ca. 190 ha
  • davon ca. 88 ha erschlossen

Bildung/Wissenschaft/Transfer

  • Fachhochschule Schmalkalden
  • BTZ Rohr
  • TGF Schmalkalden
  • Gewerbezentrum Meiningen
  • GFE Schmalkalden
  • Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf/Kompetenzzentrum Baumaschinentechnik
  • Bildungszentrum der Thüringer Polizei (FHS für öffentliche Verwaltung)
  • Berufsbildungszentrum des Thüringer Handwerks
  • Bildungszentrum Handel und Dienstleistung
  • Musikschule in Meiningen und Schmalkalden
  • Grundschulen 24
  • Regelschulen 113
  • Gymnasien 4

Wirtschaftskompetenzen

  • Metall/Werkzeug
  • Ernährung
  • Maschinenbau/Fahrzeugbau
  • Möbelindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Papiergewerbe
  • Elektronik/Lasertechnologie

Formulare