Home 9 Verwendungsnachweis für das Corona Soforthilfeprogramm des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Verwendungsnachweis für das Corona Soforthilfeprogramm des Landkreises Schmalkalden-Meiningen



    ___________________________________________________________________________________________________________

    DATEN ZUM ANTRAGSTELLER
    ___________________________________________________________________________________________________________









    ___________________________________________________________________________________________________________

    BEZIFFERUNG UND BERECHNUNG DES LIQUIDITÄTSENGPASSES
    ___________________________________________________________________________________________________________



    ___________________________________________________________________________________________________________

    BETRÄGE
    ___________________________________________________________________________________________________________




    ___________________________________________________________________________________________________________

    DATEIUPLOAD
    ___________________________________________________________________________________________________________

    Laden Sie hier die Überweisungsbelege, Belege, Sachkontoauszug und Zuwendungsbescheid hoch.
    (Zugelassene Dateietypen: jpg, jpeg, png, pdf)
    Bitte beachten Sie, dass pro Anhang nur max. 4 MB möglich sind.








    HINWEIS:
    Das tatsächliche Liquiditätsergebnis ergibt sich durch Addition der zu bedienenden Zahlungsverpflichtungen sowie sonstiger Verpflichtungen unter Abzug des Bank- und Kassenbestandes sowie weiterer erhaltener Finanzhilfen.

    ___________________________________________________________________________________________________________

    MIT DER BESTÄTIGUNG DES "SENDEN"-BUTTONS BESTÄTIGE ICH:
    ___________________________________________________________________________________________________________

    "Mir ist bekannt, dass vorsätzlich oder leichtfertig falsche oder unvollständige Angaben sowie das vorsätzliche oder leichtfertige Unterlassen einer Mitteilung über Änderungen in diesen Angaben die Strafverfolgung wegen Subventionsbetrug (§ 264 StGB) zur Folge haben können.


    Ich versichere an Eides statt, dass ich alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen und wahrheitsgetreu gemacht habe.
    Die Richtigkeit der Eintragungen und des Abschlusses wird hiermit bestätigt. Die Unterlagen und Belege können durch einen Beauftragten der Landkreisverwaltung zu jeder Zeit eingesehen und überprüft werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Belege und sonstigen Unterlagen 6 Jahre nach Vorlage des Verwendungsnachweises gemäß der Richtlinie über die Aufbewahrung von Akten und sonstigem Schriftgut in der Verwaltung des Freistaates (Thür. Staatsanzeiger Nr. 27/2001) aufzubewahren sind, sofern nicht nach steuerrechtlichen oder anderen Vorschriften eine längere Aufbewahrungsfrist bestimmt ist."

    ___________________________________________________________________________________________________________

    KONTAKT FÜR RÜCKFRAGEN
    ___________________________________________________________________________________________________________

    Für Nachfragen zum Verwendungsnachweis wenden Sie sich bitte an Daniel Klee, Koordinator Kreisentwicklung im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen unter Tel. 03693 485 8249 oder per E-Mail soforthilfe.corona@lra-sm.de.