Home 9 News 9 Aktionswochen zur Pflege und Gesundheitsförderung 2024: Veranstalter gesucht!

Imagefilm - PRACHTREGION.DE

Aktionswochen zur Pflege und Gesundheitsförderung 2024: Veranstalter gesucht!

Foto: Im Rahmen der Gesundheitswoche 2023 lud Ernährungsberaterin Saskia Ender zu einen genussvollen Kochkurs ein. Fünf Teams probierten spannende Rezepte aus – von der Zutatenauswahl bis zum gemeinsamen Verzehr.

Im Jahr 2024 beteiligt sich der Gesundheits- und Pflegebereich des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen an drei thematischen Aktionswochen. Hierfür sucht das Organisationsteam Institutionen, Vereine, Unternehmen und Selbstständige aber auch Privatpersonen, die die Aktionswochen mit themenbezogenen Beiträgen bereichern möchten.

Thüringer Aktionswoche für pflegende Angehörige (3. bis 9. Juni 2024):

In dieser Woche liegt der Fokus auf der öffentlichen Wertschätzung und Unterstützung pflegender Angehöriger. Gesucht werden beispielsweise Workshops, Vorträge oder Gesprächskreise, um Wissen zum Thema „Pflege“ zu teilen und den Austausch Betroffener zu fördern.

Die Meldefrist für Veranstaltungsangebote zur Thüringer Aktionswoche für pflegende Angehörige ist der 8. März 2024.

Woche der seelischen Gesundheit (10. bis 20. Oktober 2024):

Die deutschlandweite Aktionswoche läuft unter dem Motto „Psyche & Arbeit“. Ziel ist es, Chancen für Bürgerinnen und Bürger aufzuzeigen, um Alltagsherausforderungen zu bewältigen und das psychosoziale Hilfsangebot kennen zu lernen. Es werden bundesweit Lesungen, Tage der offenen Tür, Vorträge, Podcasts, offene Sprechstunden, Kurse oder beispielsweise Filmvorführungen veröffentlicht, die darauf abzielen, die seelische Gesundheit auf unterschiedlichste Weise zu fördern und deren Wichtigkeit zu verdeutlichen.

Auch in Südwestthüringen werden Angebote rund um Entspannung, Achtsamkeit, Natur sowie weiteren Selbstfürsorgethemen gesucht. Wünschenswert sind auch Formate zum Austauschen unter Betroffenen und/oder Fachleuten.

Die Meldefrist für Veranstaltungsangebote zur Woche der seelischen Gesundheit ist der 31. Juli 2024.

Thüringer Gesundheitswoche (15. bis 22. November 2024):

Die thüringenweit stattfindende Gesundheitswoche rückt die ganzheitliche Sichtweise (körperlich, seelisch, sozial und geistig) auf Gesundheit in den Mittelpunkt. Besonders interessant sind bereits bestehende Kurse, Informationsveranstaltungen oder entsprechende Alternativen aus den Bereichen Bewegung, Ernährung oder psychosozialer Gesundheit. Ebenso können übergreifende Themen wie beispielsweise Klima/Umwelt, Selbstfürsorge, Gemeinschaftsaktionen, das Arbeitsleben oder auch das Wohnumfeld berücksichtigt werden. Ziel der Beiträge ist es, das Gesundheitsbewusstsein der Teilnehmenden zu erhöhen, um damit die Lebensqualität steigern zu können.

Die Meldefrist für Veranstaltungsangebote zur Thüringer Gesundheitswoche ist ebenfalls der 31. Juli 2024.

Auch der Bewegungs- und Achtsamkeitskurs zur letzten Gesundheitswoche im Kulturhaus Berkach fand großen Anklang.

Was spricht für die Teilnahme an den Aktionswochen?

Die Teilnahme an den Aktionswochen bietet zahlreiche Vorteile. Die Veranstaltung dient als effektive Plattform, um bestehende Angebote sowie neue Ideen einem interessierten Publikum vorzustellen und in den Dialog zu treten. Das Landratsamt bewirbt die Aktionswochen intensiv über verschiedene Kanäle wie die lokalen Medien und Social Media, was den Organisatoren kostenlose zusätzliche Werbung und erhöhte Sichtbarkeit verschafft. Teilnehmende Akteure erhalten vom Landratsamt Schmalkalden-Meiningen einen Schwung Flyer zur eigenen Bewerbung ihrer Veranstaltung.

Die Teilnahme eröffnet zudem Netzwerk-Möglichkeiten, bei denen Kontakte geknüpft, Ideen ausgetauscht und potenzielle Geschäftspartner kennengelernt werden können. Des Weiteren bietet die Teilnahme die Chance, von Fachwissen anderer zu profitieren, eigene Perspektiven zu erweitern und aktuelle Trends und Entwicklungen zu erkennen.

Hinweise zu Zielgruppen und Örtlichkeiten

Willkommen sind generationenübergreifende Aktionen für alle Altersgruppen. Veranstalter entscheiden frei darüber, wann und wo ihre Veranstaltung innerhalb des Landkreises und ob diese im Rahmen einer oder mehrerer der drei Aktionswochen stattfinden soll. Dies kann in den eigenen Räumlichkeiten, einem Gemeindezentrum, einer Sporteinrichtung, einem Park oder in einem anderen öffentlichen Raum sein – möglichst mit guter Erreichbarkeit und Rücksicht auf Menschen mit Handicap.

Jetzt Angebote einreichen

Um eine einheitliche Bewerbung sicher zu stellen, steht ein Mitteilungsbogen in gedruckter Form oder unter https://www.umfrageonline.com/c/ynzspp3d (oder mittels nebenstehendem QR-Code) zur Verfügung. Die Fragen sollten möglichst vollständig ausgefüllt sein, um die Angebote passend zu den jeweiligen Aktionswochen bewerben zu können.

>> Mitteilungsbogen zum Download [PDF]

Bei Fragen oder Unterstützungsbedarf (auch schon während der Planung), steht das Organisationsteam im Gesundheits- und Pflegebereich des Landratsamtes gerne beratend zur Seite.

Kontaktdaten
Fachdienst Gesundheit – Gesundheitsförderung
Telefon: 03693/485-8768 oder -8701
Fax: 03693 485-8470
E-Mail: gesundheitsfoerderung@lra-sm.de