Home 9 News 9 Spitze an der Spritze: Mehr als 1000 Menschen krempeln im Impfbus die Arme hoch

Spitze an der Spritze: Mehr als 1000 Menschen krempeln im Impfbus die Arme hoch

Was für ein Comeback: Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen zieht nach dem ersten Wochenende ein überaus positives Zwischenfazit zur Impfbus-Kampagne. Von Freitag bis Sonntag erhielten insgesamt 1069 Personen im rollenden Impfzentrum eine Corona-Schutzimpfung. „Damit sind wir sehr zufrieden. Wir freuen uns, dass das Angebot so gut angenommen wurde. Wir mussten sogar noch mal Impfstoff nachordern“, resümiert Dr. Jana Oechel vom Gesundheitsamt. Allein am Samstag kamen fast 400 Menschen an die Stationen des Impfbusses. Insgesamt machte die mobile Impfstelle an den drei Tagen in fünfzehn Orten des Landkreises halt. „Ungefähr ein Drittel der Bürgerinnen und Bürger kam zur Erst- und Zweitimpfung, zwei Drittel zur Auffrischungsimpfung“, so Oechel weiter. Zur Booster-Impfung rät die Medizinerin allen Personen über 18 Jahren ohne Einschränkungen. „Der Infektionsschutz durch die Impfung nimmt mit der Zeit ab und die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs zu, wenn die Impfung länger zurückliegt“, sagt Oechel. Wirklich schwere Impfdurchbrüche, mit ernsthaften Krankheitsverläufen, gäbe es aktuell aber nur bei älteren Menschen im Seniorenalter, bei denen die zweite Impfung schon länger zurückliegt. „Die Jüngeren, Unter-60-Jährigen, die derzeit auf dem Bauch auf der Intensivstation liegen, sind alle ungeimpft“, sagt Oechel.

Der Impfbus der Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) und des Landkreises Schmalkalden-Meiningen, in dem sich Bürgerinnen und Bürger ohne Termin impfen lassen können, ist noch bis 12. Dezember 2021 im Landkreis unterwegs. Die nächste Tour ist vom 26. bis 28. November 2021 geplant. Geimpft wird das mRNA-Vakzin von BioNTech. „Wir bitten noch mal alle, die Impfunterlagen von unserer Internetseite herunterzuladen und ausgefüllt zum Impfbus mitzubringen, das verkürzt die Wartezeiten erheblich, zumal das Ausfüllen im Dunkeln vor dem Bus eine Herausforderung ist“, ruft die Ärztin im Gesundheitsamt auf.

Alle Informationen und Unterlagen zum Impfbus und die Haltestellen stehen bereit unter: www.lra-sm.de/impfbus

Fahrplan Impfbus

Der Impfbus steht für folgende Bevölkerungsgruppen zur Verfügung:

  • zur Erstimpfung für alle Bürger ab 12 Jahren (Kinder bis 14 Jahren mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten), Schwangere ab der 13. Schwangerschaftswoche.
  • zur Zweitimpfung für alle ehemaligen Infizierten und Bürger mit entsprechenden Voraussetzungen beim Impfschema (individuelle Beratung durch medizinisches Personal im Impfbus beziehungsweise vorab durch den Hausarzt). Eine entsprechende Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff benötigen auch jene, die vor mindestens vier Wochen das Vakzin von Johnson&Johnson (Janssen) erhalten haben
  • zur Drittimpfung für alle Menschen ohne Einschränkungen ab 18 Jahren, die nach individueller Beratung durch den Impfarzt eine Impfung wünschen (Booster-Impfung).

Wie bisher wird auch eine Kinder- und Jugendärztin auf dem Bus zur Verfügung stehen, um ausführliche Beratungen von Kindern- und Jugendlichen sicher zu stellen.

Notwendige Dokumente mitbringen

Zur Impfung mitgebracht werden müssen nur der Personalausweis oder die Versichertenkarte der Krankenkasse, der Impfpass oder ein Ersatzformular und falls vorhanden: ein Medikationsplan, Allergiepass und/oder ein Ausweis zur Gerinnungskontrolle. Die sollten wie erwähnt idealerweise vorab von der Internetseite des Landkreises (www.lra-sm.de/impfbus) heruntergeladen und ausgefüllt werden. Es wird darum gebeten, dass die Bürgerinnen und Bürger mindestens 20 Minuten vor Abfahrt des Busses wegen der Nachbeobachtungszeit zur jeweiligen Haltestelle kommen.

Selbstverständlich sollen auch weiterhin schwerpunktmäßig die Impfangebote in den Impfstellen in Schmalkalden und Meiningen-Dreißigacker wahrgenommen werden. Darüber hinaus finden regelmäßig Sonder-Impfaktionen der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen (KVT) ohne Terminvereinbarung statt.
Über alle Impfangebote informiert die KVT fortlaufend aktualisiert unter folgendem Link:

https://www.impfen-thueringen.de/endspurt

Weitere Informationen zur Coronaschutz-Impfung unter:

 

 

Foto: Hunderte Menschen, wie hier vor dem Kaufland in Meiningen, nutzen am Wochenende das Angebot des Impfbusses.