Landrätin spendet an Tafeln im Landkreis

Landrätin Peggy Greiser verzichtet, wie bereits in den Vorjahren ihr Vorgänger Peter Heimrich darauf, Weihnachtsgrußkarten zu versenden – zugunsten sozialer Einrichtungen. „Das dadurch gesparte Geld spenden wir an die Tafeln in Meiningen, Schmalkalden und Zella-Mehlis. Ich denke, da ist es besser aufgehoben. Dazu kommen verbliebene Mittel aus meinem Verfügungsfonds“, sagte Greiser. Alle drei Tafeln dürfen sich somit in diesem Jahr über je 300 Euro freuen“, kündigte Greiser an. Die Zella-Mehliser Tafel wünschte sich Sachspenden in Form von Lebensmittel, die Landrätin Peggy Greiser persönlich am kommenden Freitag, 14. Dezember 2018, ab 14 Uhr, übergeben wird. „Die Wunschliste umfasst Lebensmittel, die selten gespendet werden – etwa Dosensuppen oder Tee“, berichtet Greiser. „So können wir in allen drei Tafeln dazu beitragen, dass auch bedürftige Menschen eine schöne und etwas sorgenfreiere Weihnachtszeit feiern können.“