Pflegekinder, Pflegeeltern, Pflegefamilien

Können Kinder für eine bestimmte Zeit oder unbestimmte Zeit beziehungsweise auf Dauer nicht im Elternhaus leben, dann besteht alternativ zur Heimunterbringung die Möglichkeit der Unterbringung in einer Pflegefamilie. Der Arbeitsbereich informiert interessierte Personen über die Voraussetzungen und Aufgaben der unterschiedlichen Formen einer Familienpflege, berät und begleitet Pflegefamilien in allen Belangen der Ausübung und unterstützt sie im Umgang mit den Herkunftsfamilien im Rahmen des Kindeswohls.

Kontakt

Frau Hofmann

Haus 2, Zimmer 211

Tel.: 03693/485-611

Fax: 03693/485-217

Email: p.hofmann(a)lra-sm.thueringen.de

Frau Fuchs

Haus 2, Zimmer 211

Tel.: 03693/485-611

Fax: 03693/485-217

Email: j.fuchs(a)lra-sm.thueringen.de