Neuer Babykalender für frisch gebackene Eltern

Zur Begrüßung neuer Erdenbürger erhalten alle frisch gebackenen Eltern seit diesem Jahr vom Allgemeinen Sozialen Dienst des Landratsamtes den neuen Babykalender. Dieser er-setzt den vorherigen Elternordner der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der nicht mehr gedruckt wird. Über Fördermittel hat der Fachdienst Jugend des Landratsamtes mit dem Babykalender nun Ersatz geschaffen: „Der neue Babykalender ist viel handlicher und bietet hilfreiche Hinweise und Möglichkeiten für persönlichen Erinnerungen“, erklärt Sandra Paula vom Bereich Kinderschutz/Frühe Hilfen im Landratsamt.

In dem praktischen Kalender finden Eltern ein Babytagebuch, Reime, Lieder, Spiele sowie Erinnerungen an die jeweiligen U-Untersuchungen und Impf-Termine. Der Kalender enthält zudem viele wichtige Tipps, die fürs Wohlbefinden, für die Gesundheit, Pflege und Sicherheit des Babys in den ersten 18 Lebensmonaten wichtig sind. Neben nützlichen Hinweisen, ist auch genügend Platz für Baby-Fotos; freie Felder laden ein, neben Gewicht und Größe auch zahlreiche Entwicklungsfortschritte in den verschiedenen Lebensmonaten des Kindes zu vermerken oder Fuß- und Handabdrücke zu verewigen.

Der Babykalender wurde mit Mitteln des Landesprogramms Kinderschutz gefördert. Eine Zusendung der Kalender erfolgt aufgrund der Geburtenstatistik im Landkreis Schmalkalden-Meiningen über die Sozialarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes.


Gefördert durch: