Bildung und Teilhabe (BuT)

Logo_BildungsparketDas Bildungspaket hilft Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Familien mit geringem Einkommen. Kinder können einen Anspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen (das sogenannte Bildungspaket) haben, wenn sie bzw. ihre Eltern

  • Leistungen der Grundsicherung fĂĽr Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch – SGB II - (Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld) oder
  • Sozialhilfe nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch - SGB XII – oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz – AsylbLG oder
  • Wohngeld oder Kinderzuschlag (§6 Bundeskindergeldgesetz – BKGG) bekommen.

    Foto: LRA

Folgende Leistungen können gewährt werden:

  • Teilnahme an SchulausflĂĽgen und mehrtägigen Klassenfahrten
    (gilt auch fĂĽr Kinder in Kindertageseinrichtungen)
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf
  • Aufwendungen fĂĽr die SchĂĽlerbeförderung
  • UnterstĂĽtzung mit ergänzender und angemessener Lernförderung
  • Teilnahme an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft wie z.B. die Mitgliedschaft in Vereinen in den Bereichen Sport, Kultur, Kunst
  • Teilnahme an Freizeiten

Kontakt

Die zuständigen Ansprechpartner für das Paket Bildung und Teilhabe sind
dezentral an den beiden Standorten Meiningen und Schmalkalden eingesetzt.

Hauptsitz in Meiningen:
Landratsamt Schmalkalden-Meiningen
Obertshäuser Platz 1
98617 Meiningen
Tel.: 03693/485 8444
E-Mail: jobcenter(a)lra-sm.de

Nebenstelle in Schmalkalden:
Landratsamt Schmalkalden-Meiningen
Sandgasse 2
98574 Schmalkalden
Tel.: 03683 682 116 oder 117 oder 215
E-Mail: jobcenter(a)lra-sm.de

Merkblatt SGB II des Kommunalen Jobcenters

Informationen nach der DSGVO