Eingliederungsbericht 2019 des Kommunalen Jobcenters

Das Kommunale Jobcenter des Landkreises Schmalkalden-Meiningen erstellte einen Eingliederungsbericht 2019, der an dieser Stelle vorgestellt wird. Was beinhaltet ein solcher Bericht und wozu wird er verfasst? Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat neben den gemeinsamen Einrichtungen Kommunen zur alleinigen Wahrnehmung der Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitsuchende zugelassen. Sie nehmen in diesem Rahmen Aufgaben anstelle der Bundesagentur für Arbeit eigenverantwortlich wahr. Die zugelassenen kommunalen Träger übermitteln dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales jährlich einen Eingliederungsbericht, in dem dargestellt wird, welche Strategien bei den Bemühungen um Eingliederung und um Überwindung der Hilfebedürftigkeit von Leistungsempfängern angewandt wurden und wie die im Vorjahr erzielten Ergebnisse aus Sicht des Landkreises bzw. der kreisfreien Stadt bewertet werden.

An dieser Stelle wird der Eingliederungsbericht 2019 veröffentlicht (anklicken).

Kommentare sind deaktiviert