Was bei häuslicher Quarantäne wichtig ist

Die Quarantäne ist wichtig. Sie dient dem individuellem Schutz und dem Schutz der Bevölkerung vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus und verhindert die weitere Verbreitung der Erkrankung.

Die häusliche Quarantäne wird schriftlich vom Gesundheitsamt angeordnet - dies gilt meist für direkte Kontaktpersonen (Menschen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neuartige SARS-CoV-2 im Labor nachgewiesen wurde) oder Personen aus Risikogebieten. Die Bescheinigung vom Gesundheitsamt gilt auch gegenüber dem Arbeitgeber als Nachweis. Verstöße gegen eine angeordnete Quarantäne können mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden!

Weitere Fragen zur medizinischen Betreuung und Versorgung mit Lebensmitteln sowie dem seelischen Wohlbefinden während der Quarantäne beantwortet das Merkblatt „Coronavirus-Infektion und häusliche Quarantäne“ sowie das Merkblatt "Häusliche Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung" des Robert-Koch-Institutes (RKI). Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt wichtige Hinweise im Merkblatt "Verhaltensregeln und -empfehlungen für die häusliche Quarantäne".

Entsorgungsregeln für Abfälle

Die Entsorgungsregeln für Abfälle bei häuslicher Quarantäne finden Sie hier und diese erhalten Erkrankte und deren Umfeld auch direkt vom Gesundheitsamt als Handreichung.

Entschädigungen für Arbeitgeber und Selbständige

Das Thüringer Landesverwaltungsamt gibt Hinweise zu Entschädigungen für Arbeitnehmer bzw.  Arbeitgeber und Selbständige infolge der Coronapandemie.

Umgang mit Haustieren während häuslicher Quarantäne

Der Fachdienst Veterinär- und Lebensmittelüberwachung des Landkreises Schmalkalden-Meiningen hat unter dem Menüpunkt "Informationen für Tierhalter und Landwirte" umfassende Informationen sowie ein Merkblatt für Notfallsituationen aufgearbeitet.

Häusliche Quarantäne für Schülerinnen und Schüler

Aufgrund der hohen Fallzahlen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen wird das Gesundheitsamt von den Schulen im Landkreis bei der Erfassung der Kontaktpersonen unterstützt. Eine ausführliche Beschreibung des Informationsablaufs zwischen Gesundheitsamt, Schulen und Eltern finden Sie hier.