ÖPNV – Öffentlicher Personennahverkehr

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen ist gemäß § 3 des Thüringer Gesetzes über den öffentlichen Personennahverkehr der Aufgabenträger für den öffentlichen Straßenpersonennahverkehr (ÖPNV) im Kreisgebiet. Er hat die Meininger Busbetriebs GmbH (MBB GmbH) mit der Ausführung des ÖPNV betraut. Ausgenommen von dieser Betrauung ist die Stadt Zella-Mehlis. Dort wurde die Städtische Nahverkehrsgesellschaft Suhl/Zella-Mehlis (SNG mbH) mit der Ausführung des Stadtverkehrs betraut.

Dem Landkreis obliegen im ÖPNV die Perspektivplanung, die Festlegung der Bedienungsstandards und die Finanzverantwortung. Mit dem Nahverkehrsplan beschließt der Kreistag die politischen Vorgaben.

Die beiden betrauten Verkehrsunternehmen sind für die praktische Durchführung des ÖPNV verantwortlich. Einzelheiten zum Fahrplan, zu den Fahrpreisen und zu den Beförderungsbedingungen sind auf den Internetseiten von MBB GmbH und SNG mbH zu finden.

Neben den üblichen Fahrpreisermäßigungen, wie zum Beispiel Wochenkarten und Monatskarten, gibt es im Landkreis Schmalkalden-Meiningen die Seniorenkarte. Nach Erwerb einer entsprechenden Berechtigungskarte (Sichtkarte) bei der MBB GmbH, können Personen, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, Einzelfahrscheine zum halben Fahrpreis kaufen. Diese Ermäßigung gilt für alle Linien der MBB GmbH und für die Linien des Stadtverkehrs Zella-Mehlis. Einzelheiten können ebenfalls der Internetseite der MBB GmbH entnommen werden.

Bild: Bus an Haltestelle

Geschäftsstelle

Frau Wolf

Haus 1, Zimmer 110

Tel.: 03693/485-140

Fax: 03693/485-214

Email: strassenverkehr(a)lra-sm.thueringen.de

Sachbearbeiter

Herr Tischer

Haus 1, Zimmer 218

Tel. 03693/485-178

Fax: 03693/485-214

Email:h.tischer(a)lra-sm.thueringen.de