Beratersprechtag: Wohnungsbauförderung

Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen (Fachdienst Kreisentwicklung, Bereich Wohnungsbauförderung) lädt gemeinsam mit der Thüringer Aufbaubank Erfurt zu einem Beratersprechtag zum Thema Wohnungsbauförderung ein.

Dieser findet am 24.05.2018 im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen, Haus 4, Zimmer 313, von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt.

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird um telefonische oder schriftliche Anmeldung bei Kristina Steinmetz
(03693/485-386, kristina.steinmetz@lra-sm.de) gebeten.

Die Thüringer Aufbaubank hat aktuell drei Programme zum Erwerb und zur Modernisierung von selbstgenutztem Wohneigentum.

  1. Thüringer Familienbaudarlehen zum Neubau und Erwerb einer Immobilie mit einem Höchstbetrag von 50.000 Euro
  2. Thüringer Modernisierungsdarlehen mit einem Höchstbetrag von 42.500 Euro. Selbst kleine Modernisierungskosten ab 6000 Euro können mit einer Mindestdarlehenssumme in Höhe von 5.100 Euro berücksichtigt werden.
  3. Thüringer Sanierungsbonus erhält man bei Erwerb eines Eigenheimes (Erwerbsstichtag) nach 31.12.2010) bei Modernisierungs- und Instandhaltungskosten von mindestens 50.000 Euro. Dabei handelt  es sich hier um einen nicht rückzahlbaren Zuschuss handelt, der bei Gebäuden mit drohendem Leerstand oder ehemals bebauten Brachflächen beantragt werden kann. Familien können dabei 12.000 Euro Grundzuschuss erhalten – und für jedes Kind einen weiteren Bonus, die Summe wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss über zehn Jahre ausgezahlt.