Ehrenamt: Kandidaten bis 27.10. vorschlagen

Kein Verein, keine Initiative, sei es auf sozialer, kultureller oder sportlicher Ebene, ja nicht einmal die Politik, kommt ohne Ehrenamt aus. Auch in diesem Jahr möchte Landrat Peter Heimrich Bürgerinnen und Bürger des Landkreises auszeichnen, welche sich in besonderem Maß in ihrer Freizeit kulturell, sportlich oder sozial engagieren und somit einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl leisten. Die Bedeutung dieses Engagement wird jährlich durch die Ehrenamtsgala des Landkreises Schmalkalden-Meiningens in das Licht der Öffentlichkeit gerückt.

Jetzt Kandidaten vorschlagen und einfach mal "Danke" sagen

Sie kennen jemanden aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis, der sich dauerhaft, gemeinnützig und nicht hauptamtlich für die Gesellschaft einbringt? Sie sind der Meinung, dass genau dieser Mensch, es verdient hat, für die Ehrenamtscard oder sogar Ehrenamtsmedaille des Landrates vorgeschlagen zu werden? Sie wollen dieser Person einfach mal eine Freude machen und „Danke“ für ihre langjährige Unterstützung sagen? Dann schlagen Sie jetzt Ihren Kandidaten vor!

Alle Bürgerinnen und Bürger werden um Mithilfe gebeten, um Ehrenamtliche im Landkreis auszuwählen, die eine Auszeichnung durch ihr jahrelanges Engagement besonders verdient haben.

Gesucht werden Personen, die…

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • sich wöchentlich durchschnittlich mindestens 5 Stunden engagieren,
  • mindestens 5 Jahre aktiv sind in einem Verein, einer Organisation, einer Institution oder im Rahmen der „Nachbarschaftshilfe“,
  • ihren Wohnsitz im Landkreis haben
  • starkes ehrenamtliches Engagement ausüben und es verdient haben, gewürdigt zu werden.

Antragsfrist bis 27. Oktober verlängert

Die Frist zur Einreichung der Vorschläge wurde einmalig bis zum 27. Oktober 2017 verlängert. Die Empfehlungen sind schriftlich, oder per E-Mail mit einer klaren Begründung und Befürwortung an das

Büro Landrat, Ehrenamtsbeauftragte des Landkreises
Udine Herlan
Tel.: 03693 485 268
E-Mail: gleichstellung@lra-sm.thueringen.de

zu senden.

Foto: Im vergangenen Jahr zeichnete Landrat Peter Heimrich 28 Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Schaffen aus.