Jugend fotografiert: Ausstellung im Landratsamt

Unter dem Titel „Die Farbe(n) des Lebens“ werden im Landratsamt in Meiningen die Projektergebnisse des 12. Wettbewerbs von „Jugend fotografiert“ gezeigt. Die Offene Arbeit  Meiningen hat 2016 Jugendliche zum Fotografieren aufgerufen. Durch die Unterstützung von Kunstlehrern, Fotografen und Designern, den Meininger Museen und der Rhön-Rennsteig-Sparkasse ist wieder eine sehenswerte Ausstellung mit derzeit 100 Exponaten entstanden.

Die Bilder sind während der Öffnungszeiten des Landratsamtes bis Ende Juni 2017 auf dem Flur des Jugendamtes, Haus II, 2. Etage, in Meiningen zu sehen.

„Jugend fotografiert“ ist ein Forum für kreative Fotografie und Kommunikation im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Eine Jury aus Profifotografen, Gestaltern und ehemaligen Wettbewerbsteilnehmern erstellte eine Auswahl an Fotografien, die bereits in den Meininger Museen gezeigt wurde. Entscheidungskriterien hierbei waren zum Beispiel die gekonnte Abbildung des Themas, die künstlerische Aussage, die fotografisch handwerkliche Leistung oder die besondere Idee. Interessierte sind recht herzlich eingeladen, die Ausstellung in den Fluren des Landratsamtes zu besuchen.