Lokale Partnerschaft für Demokratie Schmalkalden-Meiningen: Antragsrunde bis 15.02.2017

logo_denkbunt_unterzeile_rgb

bmfsfj_dl_mitfoerderzusatz_rz

 

 

 

 

 

Auch im kommenden Jahr können zivilgesellschaftliche Akteure sowie gemeinnützige Vereine und freie Träger von einer Förderung durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“ profitieren. Voraussetzung hierfür ist die Ausarbeitung eines Projektvorhabens, das sich mit einem der folgenden Schwerpunkte befasst:

  • Aufklärung und Sensibilisierung hinsichtlich des wachsenden Rechtspopulismus
  • gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (Antisemitismus, Islamophobie, Homophobie etc.)
  • Demokratiestärkung im ländlichen Raum
  • Demokratie- und Toleranzerziehung
  • u.a.

Bitte senden Sie Ihre ausgefüllten und unterzeichneten Antragsformulare bis zum 15. Februar 2017 per Post und per E-Mail an:

Neue Arbeit Thüringen e.V.
Externe Koordinierungsstelle
Annemarie Walter
Marienstraße 10
98617 Meiningen

Zu den Zielgruppen gehören Kinder und Jugendliche, BürgerInnen, geflüchtete/asylsuchende Menschen, sowie MigrantInnen, pädagogische Fachkräfte, Erziehungsberechtigte und MultiplikatorInnen.

Genau wie im Jahr 2016 wird es auch im kommenden Jahr möglich sein, neben Einzelprojekten auch Mikrofondsprojekte, mit einer Antragssumme von maximal 500 Euro, zu fördern. Weiterhin steht interessierten jungen Menschen ein Jugendfonds zur Verfügung, aus dem von Kindern und  Jugendlichen initiierte Projekte bis höchstens 400 Euro finanziert werden können.

Die neuen Antragsformulare können hier heruntergeladen werden:

Antragsfrist für die erste Ausschreibungsrunde im neuen Jahr ist der 15. Februar 2017. Für Fragen und Hilfe bei der Antragstellung steht Ihnen im Neue Arbeit Thüringen e.V. Annemarie Walter (Tel.: 03693/840123 oder
E-Mail: KoordinierungsstelleLAP@nat-mgn.de) zur Verfügung.